CHORWERK RUHR veröffentlicht CD „Abendlob und Morgenglanz“

Ab sofort können Sie mit CHORWERK RUHR und Chefdirigent Florian Helgath in Sergej Rachmaninows Klangpracht baden und sich die Ganznächtliche Vigil op. 37 – in Erinnerung an die Ruhrtriennale-Konzerte im letzten Sommer auf Zeche Zollern – noch einmal quasi auf der Zunge zergehen lassen. In einzigartiger Weise hat Rachmaninow darin die Tradition der russisch-orthodoxen Kirchenmusik mit seiner eigenen Klangsprache verbunden. So manifestieren sich die liturgischen Gesänge sowohl in schlichten einstimmigen Passagen als auch in raumnehmenden, elfstimmigen Chören.

Am 10. Mai folgt dann das Release auf den Streaming-Portalen, die noch mit einem weiteren Genuss aufwarten: Es ist die erste Ausspielung, die mit Dolby Atmos-Sound-Technologie arbeitet. Dieses immersive Audioformat offenbart Ihnen beim Hören gestochen scharfe Klarheit und schier unendliche Tiefe.

DIE CD IST AB SOFORT  IN JEDEM GUT SORTIERTEN FACHHANDEL UND AB 10. MAI AUF DEN GÄNGIGEN STREAMINGPORTALEN ERHÄLTLICH.

Bestellen Sie die CD „Abendlob und Morgenglanz“ hier.